Von West bis Ost & Funchal

By on 7. August 2019

Nach 3 Tagen auf Exkursionen habe ich heute mal frei. Zeit, um die letzten drei Tage Revue passieren zu lassen. Am Sonntag war der Tagesausflug in den Westen der Insel. Vorbei am Fischerort Câmara de Lobos, danach zu einer der höchsten Klippen Europas, dem Cabo Girão. Von hier blickt man fast 600m senkrecht in die Tiefe.

Danach weiter in den nordwestlichen Zipfel der Insel, nach Porto Moniz, wo die grossen Naturschwimmbecken sind. Die Serra-Hochebene wurde ausgelassen, die Wolken hingen an dem Tag sehr tief und da hätte man nichts gesehen.

Am Montag die Citytour, mit dem selben Fahrer wie Sonntag. Diesmal eine halbe Stunde zu früh, was er am Tag zuvor zu spät war – stimmt halt nicht immer alles perfekt hier, aber das macht ja nichts. Die geführte Tour war vormittags und am Nachmittag (mit mehr Zeit) lief ich den ganzen Hafen ab und dann via Stadtzentrum zurück. Funchal ist eine sehr schöne Stadt, mit den typischen weissen Häusern mit braunen Stukaturen; ganz ähnlich wie auf den Azoren.

Ich bin zwar kein Fussball-Fan, aber ein Foto zusammen mit Ronaldo muss halt trotzdem sein.

Gestern Dienstag dann, die bisher wohl beste Tour, in den Osten der Insel. Zuerst bei Camacha vorbeigeschaut, wo noch in alter Handwerkskunst Körbe geflochten werden. Weiter ging es auf den mit 1810m dritthöchsten Gipfel der Insel, dem Pico do Arieiro. Wir kamen etwas zu spät, da der von der Nordseite aufsteigende Nebel schneller war. Danach fuhren wir weiter, nordseitig runter, wo uns der Fahrer durch einen regelrechten Urwald fuhr und uns vieles über Früchte, sowie Pflanzen vermittelte.

Das Mttagessen war in Santana, der Ort der für seine strohbedeckten Häuser bekannt ist. Unterwegs haben wir auch noch „Pancho“ gekostet (ursprünglich war das Bazillen-Töter für die Fischer) und eine Zuckerrohr-Raffinerie besucht (zur Herstellung von Rum). Via einem tollen Aussichtspunkt fuhren wir später nachmittags zurück nach Funchal.

Comments

Be the first to comment.

Leave a Reply


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*